Es gibt keinen Klimanotstand
Montag, 12. Sep 2022|21:02UhrAutor: Aniassy
Warum schweigen die Retter?
Montag, 29. Aug 2022|15:29UhrAutor: Aniassy
Washington will Europa nukl...
Samstag, 20. Aug 2022|17:34UhrAutor: Aniassy
Kaitag am Freitag #307 - 0...
Samstag, 06. Aug 2022|09:57UhrAutor: Aniassy
 
 
 
 
 
 
  Menü  
  News Links Mitglieder Gästebuch Kalender Forum Kontakt Impressum Regeln
 
  Letzte NEWS  
 
» Es gibt keinen Klimanotstand
» Warum schweigen die Retter?
» Washington will Europa nuklear verseuchen, lässt Kernkraftwerk in Ukraine beschiessen - AKTUELL !
» Kaitag am Freitag #307 - 05.08.2022
» Rockmina - Romina Apostol
 
  Interessante Links  
 
ARCODEAUS RELOADED



Wach auf!

 
  Login  
 


| Passwort vergessen?
 
  Shoutbox  
 
Archiv
 
  Suchen  
 


erweiterte Suche
 
  Umfrage  
  Die Erde ist


 
  Statistik  
 
Heute:137
Gestern:384
Online:7
Gbook einträge:4
Forum Posts:0
Forum Threads:0
Bilder in Gallery:0
Mitglieder:27
-Männliche: 4
-Weibliche: 2
Gesamt:729402
... mehr
 
  Newsletter  
 
Newsletter


 
  Online  
 
offline0 User

offlineAniassy
offlineaquamarin
offlineMaxxe
offlinePinkrebell
offline(M) agolumneu10

online1 Gast
 
   
 

 
   
 
 
  Last Forum  
 
 
  Last News  
 
 
  PicOfX  
  nichts vorhanden
 
  Geburtstag  
 
Heute hat keiner Geburtstag
  News  
 
Montag 12. 09. 2022
Allgemein
Es gibt keinen Klimanotstand
von Aniassy Sichtbar ab Gast

Entwarnung! Es gibt keinen Klimanotstand, erklärt die Global Climate Intelligence Group



Es gibt keinen Klimanotstand

Ein Zusammenschluss von 1200 Wissenschaftlern und Fachleuten wendet sich mit dieser wichtigen Mitteilung an die Öffentlichkeit: Die Klimawissenschaften müssen dringend entpolitisiert werden. Gleichzeitig sollte die Klimapolitik wissenschaftlicher werden. Wissenschaftler müssen verbleibende Unsicherheiten klar benennen und Übertreibungen in ihren Klimavorhersagen vermeiden. Politiker sollten das Kosten-Nutzen-Verhältnis ihrer Klimapolitik realistischer einschätzen.

Klimaerwärmung hat anthropogene und natürliche Ursachen

Geologische Untersuchungen belegen, dass sich das Klima stets gewandelt hat, geprägt durch ein natürliches Wechselspiel zwischen Kalt- und Warmphasen. Die Kleine Eiszeit endete um 1850, wobei die darauffolgende moderne Ewärmung gut ins Bild passt.

Erwärmung läuft langsamer ab als von Modellen vorhergesagt

Das Klima hat sich in den letzten Jahrzehnten lediglich halb so schnell erwärmt wie ursprünglich vom Weltklimarat IPCC auf Basis von Computermodellen vorhergesagt. Dies zeigt, dass wir die klimatischen Zusammenhänge noch immer zu schlecht verstehen, um hierauf weitreichende Planungen gründen zu können.

Klimapolitik fußt auf unausgereiften Modellen

Klimamodelle haben noch zu viele Schwächen und eignen sich daher nicht als politische Planungsgrundlage. Die Erwärmungswirkung des CO2 wird in den Modellen signifikant zu hoch angesetzt. Für das Wachstum von Pflanzen bringt eine höhere CO2-Konzentration in der Atmosphäre sogar Vorteile.

CO2 stellt die Nahrungsgrundlage der Pflanzenwelt dar

CO2 ist kein Giftstoff, sondern ist die Basis der Photosynthese. Eine höhere CO2-Konzentration lässt die Erde ergrünen, kurbelt das Pflanzenwachstum an. Auch die Landwirtschaft kann profitieren, da sich Ernten steigern lassen.

Extremwetter vom Klimawandel weitgehend unberührt

Bislang konnte keine Zunahme von Hurrikanen, Überflutungen, Dürren und anderer Extremwetterarten festgestellt werden, trotz Klimaerwärmung. Hingegen haben einige Klimaschutzmaßnahmen bereits starke ökologische Schäden angerichtet und hohe Kosten bei geringem Nutzen verursacht.

Klimapolitik muss wissenschaftliche und ökonomische Realitäten anerkennen

Es gibt keinen Klimanotstand. Es gibt daher auch keinen Grund in Hysterie und Panikmodus zu verfallen. Wir sind gegen die geplante Klimaneutralität bis 2050, die viel Wohlstand in der Gesellschaft vernichten wird. Wir haben mehr Zeit für die Dekarbonisierung und die Entwicklung adäquater technischer Lösungen. Ein lohnenderes Ziel internationaler politischer Anstrengungen sollte die verlässliche Versorgung der Weltbevölkerung mit erschwinglicher Energie sein. Dies wäre die Grundlage um Armut effektiv und entschlossen zu bekämpfen. Wir sollten den Menschen Zugang zu Bildung verschaffen, die Geburtenrate nachhaltig senken und uns auf Umweltschutz im ursprünglichen Sinne konzentrieren.
------------>>>>>>>>>>https://clintel.org/germany-wcd/

Übersetzung von der Website: www.clintel.org

Es gibt keinen Klimanotstand

v. Global Climate Intelligence Group

www.clintel.org
- World Climate Declaration
Quelle: https://clintel.org/world-climate-declaration/



_____________
0 Kommentare


Montag 29. 08. 2022
Allgemein
Warum schweigen die Retter?
von Aniassy Sichtbar ab Gast

Warum schweigen die Retter?



Dieses Video wurde von Bediensteten der Berliner Feuerwehr veröffentlicht.
Sie sprechen erstmals öffentlich Klartext über die Realität der
* verfehlten "Corona-Maßnahmen", den
* Terror gegen kritische Kollegen und den
* Zustand des Rettungsdienstes.

:::::::::::::::::::::::::
0 Kommentare


Samstag 20. 08. 2022
Allgemein

Washington will Europa nuklear verseuchen, lässt Kernkraftwerk in Ukraine beschiessen - AKTUELL !



https://jaeger-bibelforschung.institute

_______
0 Kommentare


Samstag 06. 08. 2022
Allgemein
Kaitag am Freitag #307 - 05.08.2022
von Aniassy Sichtbar ab Gast


Kaitag am Freitag #307 - 05.08.2022




.........
0 Kommentare


Donnerstag 04. 08. 2022
Allgemein
Rockmina - Romina Apostol
von Aniassy Sichtbar ab Gast

Rockmina - Romina Apostol

Creep (Radiohead); cover by Rockmina



YouTube: https://www.youtube.com/c/Rockmina
0 Kommentare


Mittwoch 03. 08. 2022
Allgemein

Alina Lipp im Gespräch mit Valeri Pyakin: Der Westen vs. Russland, Teil 1




Alina Lipp im Gespräch mit Valeri Pyakin: Der Westen vs. Russland, Teil 1 von 8 (03.08.2022)

Unsere Ressourcen:
FKT-Deutsch Webseite:
https://fktdeutsch.wordpress.com/

Telegram:
https://t.me/fktdeutsch

https://t.me/Ubersicht_Ukraine_Kanal

VK:
https://vk.com/public168204534

Zweitkanal:
https://www.youtube.com/user/MrSergej1980

........

0 Kommentare


Mittwoch 03. 08. 2022
Allgemein

Corona-Schutzkonzept für diesen Winter - Die Angst geht um im Regierungsviertel



Liebe Zuschauer, für Oktober 2022 bis April 2023 haben federführend Lauterbach (SPD, Gesundheitsminister) und Buschmann (FDP, Justizminister) einen Maßnahmenkatalog in das Infektionsschutzgesetz (IfSG) geschrieben. Die Kombination aus sinnlosen Quälereien mit Masken und allem, was sonst dazugehört und die absurde Preissteigerung bei Energie und damit bei letztlich allen Gütern könnte für das Regime sehr unangenehm werden. Die Angst geht um, es ist nicht mehr zu übersehen. Kleiner Spoiler: Der Impfschutz vor staatlicher Willkür hält nicht mehr 270 Tage sondern nur noch 90 Tage.
Euer Thomas

Netzseite: https://www.digitaler-chronist.com

Bitte abonniert unsere Alternativ-Kanäle odysee, Bitchute, rumble:
https://odysee.com/@Digitaler.Chronist:8

https://www.bitchute.com/channel/TIIWbiMf6vvT/

https://rumble.com/user/DigitalerChronist
Digitaler Chronist auf Telegram: https://t.me/DigitalChronist
Alle unsere Kanäle auf einer Seite, bitte folgt uns auch auf den anderen Plattformen, man weiß nie...
https://www.digitaler-chronist.com/alle-unsere-kanaele-auf-einen-blick/


#########


0 Kommentare


Dienstag 02. 08. 2022
Allgemein

Energiekrise: Darum sollen Deutsche jetzt im Müll wühlen // Grüne wollen Bananen-Stasi



Das Gefährlichste, was es in der Politik gibt, sind mächtige Menschen, die noch nie in ihrem Leben gearbeitet haben. Sie wissen nicht, was sie anrichten, wenn sie etwas zerstören.
Ricarda Lang, Chefin der Grünen, gehört zu diesen Menschen. Lang ist 28 Jahre alt und hat in ihrem Leben noch nie gearbeitet. Sie hat sieben Jahre Jura studiert und das Studium dann ohne Abschluss abgebrochen. „Ich weiß, was es bedeutet, wenn man trotz Überstunden und gesellschaftlicher Relevanz nur schwer über die Runden kommt.“ Das irre ist: Lang sagt diesen Satz nicht über sich selbst, sondern über ihre Mutter. Stellen Sie sich das mal vor: Sie sind fast 30 und der einzige Satz über Arbeit in Ihrem Lebenslauf handelt nicht von Ihnen selbst, sondern von Ihrer Mutter.
Lang ist mit ihren 28 Jahren Chefin einer Partei, die in der Energiekrise den Deutschen lieber rät, in den eigenen Mülltonnen zu wühlen, als die Atomkraftwerke weiterlaufen zu lassen. Der grüne Umwelt-Staatssekretär in Baden-Württemberg, Andre Baumann, mahnt zu mehr Mülltrennung und will eine Art Bananen-Stasi, die den Abfall der Nachbarn überwacht. Baumann wörtlich: „In der Restmülltonne sind Schätze vergraben. Das ist unser Gold, der Restmüll. Aus Bananenschalen wird Erdgas hergestellt, dann brauchen wir weniger Putin-Gas.” Er will, „dass man den Leuten auch mal in die Tonne reinguckt”, um zu überprüfen, ob sie ordentlich trennen. „Besonders in Mehrfamilienhäusern mit geringer sozialer Kontrolle.” Er selber gehe da als gutes Beispiel voran.
Für die wahnwitzige Ideologie dieser Leute gibt es nur einen einzigen Ort – die grüne Tonne.

0:00 Energie-Anschlag auf unser Land!
1:17 Ricarda Lang: Nichts gelernt, aber Grünen-Chefin
3:30 Den Grünen geht es nicht ums Land
6:39 Grüne Narzissten: Die Ich-Partei
8:22 Der Name ist LANG, der Lebenslauf KURZ
9:58 Natürlich gibt es ein Strom-Problem!
12:34 Das Atom-Dilemma der Grünen
14:15 Ricarda Lang, Held der Nicht-Arbeit
16:58 Deutsche sollen im Müll wühlen

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!

https://twitter.com/jreichelt
https://www.instagram.com/achtung.reichelt/

:::::::::::::
0 Kommentare


Dienstag 02. 08. 2022
Allgemein

Baerbock - China: Ohne Gas wir können nichts produzieren, wozu dann Handelspartner?



Außenministerdarstellerin Baerbock scheint es irgendwie lustig zu finden, sich mit den Großen dieser Erde anzulegen. Erst Russland, das sie ruinieren will, jetzt stellt sie China ins Achtung wegen des Konfliktes mit Taiwan. Gut, dass wir derzeit so stark sind und uns leisten können, diese Länder herauszufordern.
Euer Thomas

Alle Videos, die wir veröffentlichen (also auch die, die für YouTube ungeeignet sind) findet Ihr hier:
Netzseite: https://www.digitaler-chronist.com
https://t.me/DC_Mediathek

---------------------
0 Kommentare


Dienstag 02. 08. 2022
Allgemein

Putin zu Sanktionen: Wohlstand und Lebensqualität der eigenen Bürger sind der EU völlig egal




...............
0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »